Logo Franziska Pröll

SEMINARE


"Hallo Chef, ich fühl mich gut!"

Nur wer sich gut fühlt, kann einen guten Job machen. Unterstützen Sie Ihre Mitarbeiter deshalb nicht nur fachlich mit dem Aufbau der Fähigkeiten, die sie an ihrem Arbeitsplazu brauchen. Sorgen Sie darüber hinaus dafür, 
  • dass Ihre Mitarbeiter - und auch Sie selbst - in Sachen Burn-out-Prophylaxe sensibilisiert sind, 
  • dass sie Stressprävention ernst nehmen und 
  • dass sie lernen, ihren eigenen Alltag gut zu strukturieren. 

FP Gesundheitsmanagement bietet interessierten Unternehmen eine große Bandbreite unterschiedlicher Seminarinhalte, die auch Ihre Mitarbeiter auf ganz persönlicher Ebene fit machen für ihren Job: Teambildung, Angstbewältigung, Resilienz, Stressprävention, Selbstmanagement zählen zu diesen Themen. Doch selbstverständlich unterstützen wir Ihre Mitarbeiter auch mit individuell entwickelten Programmen. 

Und das ist gut fürs Unternehmen. Denn ausgeglichene und starke Mitarbeiter haben nicht nur ein geringeres Burn-out-Risiko, sondern sind meist auch motivierter und engagierter. Und das ist eine hervorragende Basis für gemeinsamen Erfolg, mehr Freude im Beruf und größere persönliche Zufriedenheit. 

Freuen Sie sich auf Veränderungen, die Ihnen Flügel verleihen! 

Stressprävention

"Manche halten einen ausgefüllten Terminkalender für ein ausgefülltes Leben." Zitat Gerhard Uhlenbruck "Manche halten einen

weiter

Burnout

Burnout zählt zu den Stresserkrankungen und besitzt eine Vielzahl von Symptomen und Ursachen. Seminarziele Burnout zählt zu den Stresserkrankungen

weiter

Teambildung

Sie haben Lust auf neue Entwicklungen? Teamarbeit ist eine wunderbare Sache, weil sie einem Unternehmen viele Denk- und Entwicklungsanstöße gibt.

weiter

Selbstmanagement

Kennen Sie den Wettlauf mit der Zeit? Haben Sie des öfteren am Ende des Tages noch sehr viel Arbeit übrig? Seminarziele Kennen Sie den Wettlauf mit

weiter

Resilienz Training für Frauen

In kritischen Situationen einen kühlen Kopf behalten Seminarziele Psychische Gesundheit ist im Anbetracht der Zusnahme psychischer Störungen

weiter